Top

Städtereise Miami

Seine weißen Traumstrände und das immer schöne Wetter verdankt Miami der Nähe zur Karibik, seine einzigartige Atmosphäre aber den Menschen die dort leben. In Miami ist immer was los und wer einmal in der Stadt an Küste von Florida zu Gast war, der wird das unbeschwerte Leben lieben.
© littleny – Fotolia.com

Mit gerade einmal 400.000 Einwohnern ist Miami gutes Mittelmaß unter den Städten Amerikas, aber Miami hat wie New York eine beeindruckende Skyline und einen imposanten Hafen wie San Francisco. Was Miami aber so besonders macht, ist die Mischung aus einer modernen Stadt, die sich einen gewissen nostalgischen Charme bewahrt hat.

Am deutlichsten wird das, wenn man einen Bummel über den Ocean Drive macht. Vor allem das so genannte Art Deco Viertel ist einen Besuch wert, denn dort stehen rund 800 Häuser im Stil der 1920er und 1930er Jahre, in bunten Farben, die in dieser Form in den USA einzigartig sind. Kommt man aber nach Little Havanna, dann spürt man sofort die karibische Lebensfreude. Hier kann man in einem der vielen Cafés einen Kaffee bekommen, auf Wunsch auch mit einem Glas Rum, den alten Männern auf den Plätzen beim Dominospielen zusehen oder eine der kleinen Werkstätten besuchen, in denen die kubanischen Zigarren noch mit der Hand gedreht werden.

Miami ist auch die moderne Stadt mit den Hochhäusern aus Stahl und Glas, die Downtown das Bild des Finanz- und Bankendistricts beherrschen. Miami ist die perfekte Stadt, wenn man einkaufen gehen will, denn im Bay Side Market Place kann man die schönsten und auch die teuersten Geschäfte der Stadt finden. Den Abend in Miami sollte man am Hafen verbringen, auf die großen Luxusyachten der Schönen und Reichen sehen, einen Cocktail trinken und sich dann in das pulsierende Nachtleben der Stadt stürzen. Miami hat viel zu bieten und man kann sich schnell an das bunte Leben gewöhnen.