Top

Urlaub in Florida

Ein Urlaub in Florida, dem im Südosten der Vereinigten Staaten Amerikas gelegenen „Sushine State“, ist ein beliebtes Ziel von Touristen aus nahezu aller Welt. Viele malerische Strände säumen die flache Halbinsel primär an ihrer Ostküste und laden Jung und Alt zum Verweilen, Erholen und zu sportlichen Aktivitäten ein.
Florida, Strand
Traumhaft schöner Strand in Miami Beach.
(© Earth Pixel LLC. – stock.adobe.com)

Florida ist der 27. Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika. Der Name stammt aus dem Spanischen und lautet übersetzt „voll von Blumen“. Ergänzt um den Beinamen „Sunshine State“, also Sonnenschein-Staat, ergibt sich daraus genau das Bild, das die meisten Touristen von Florida haben und bei einer Reise erleben werden. Klima und geographische Lage sorgen dafür, dass vor allem Wassersportler und Strandnixen auf der Halbinsel an der Ostküste der USA auf ihre Kosten kommen. Selbst im Winter kann man noch mit Temperaturen um 20 Grad Celsius rechnen, wenngleich es nachts relativ kühl wird. Durch das subtropische Klima klettert das Thermometer im Sommer auf bis zu 33 Grad und darf man sich auf rund acht Sonnenstunden am Tag freuen. Kritisch wird es, wenn sich zwischen Juni und November Hurrikans bilden.

Sehenswerte Städte und Urlaubsorte

Miami: Zu den Attraktionen in Miami gehören das Art-Déco-Viertel in Miami Beach, das Aquarium und das kubanische Viertel der Stadt. Von hier aus kann man zu Ausflügen auf die Florida Keys oder in die Everglades starten.

Fort Lauderdale: Fort Lauderdale wird aufgrund der vielen Kanäle, an denen man angeln und über die man mit Booten fahren kann, auch als Venedig Amerikas bezeichnet. Früher war der Ort das Ziel der Studenten während der Frühlingsferien. Mittlerweile ist es ruhiger geworden und legt man den touristischen Schwerpunkt auf Wassersport und Kreuzfahrten.

Orlando: In der Stadt gibt es 17 Stadtparks sowie eine Reihe von Freizeitparks. Bekannt sind die Universal Studios Florida, der Disney´s Magic Kingdom Park, Aqualand und Isle of Adventure.

Top Attraktionen in Florida

Viele Sehenswürdigkeiten hat Florida, das 1513 von den Spaniern entdeckt wurde, seinen Gästen ebenfalls zu bieten. Cape Canaveral, die im Süden liegende und beinahe schon legendäre Abschussrampe für Raumfähren und Raketen sollte auf der Ausflugszielliste ganz oben stehen. Autofans können in Daytona auf ihre Kosten kommen, denn gegen eine Gebühr kann hier der legendäre Daytona-Beach im eigenen Wagen befahren werden. Bei einem Floridatrip nicht fehlen sollte auch ein Abstecher nach Key West.

Everglades Nationalpark

Everglades Nationalpark

In den Everglades werden für naturinteressierte Besucher Kajaktouren arrangiert. Wie ein lebendiges Naturkundemuseum präsentiert sich das Gebiet, das sich als Reservat für viele verschiedenen Tier- und Pflanzenarten versteht. Für Ausflüge mit dem Fahrrad hält Florida zahlreiche gut ausgebaute Radwege bereit und auch nahezu überall im „Sonnenschein-Staat“ ist auf hoteleigenen Anlagen das Tennisspielen möglich.

Walt Disney World Resort

In der Nähe von Orlando in Florida befindet sich das Walt Disney World Resort, das weltweit größte Freizeitgebiet. 1971 eröffnet, hat sich das Resort im Laufe der Jahre stetig erweitert und besteht heutzutage aus vier Themenbereichen, die ein gemeinsames Resort bilden. Disney’s Hollywood Studios bietet einen Einblick in die Welt der Disneyfilme wie „Fantasia“. Der Themenbereich Epcot bietet eine bunte Mischung aus Science-Fiction und Geschichte. Im Disney’s Animal Kingdom können Besucher auf Safari gehen und die Urzeitriesen wie den Tyrannosaurus Rex bewundern.

Die schönsten Strände in Florida

Einer der interessantesten und schönsten Strände Floridas ist der bis zu 400 verschiedene Muscheltypen beherbergende Bowmans Beach. Freunde des Wassersports werden bei einem Florida-Urlaub viele attraktive und abwechslungsreiche Angebote vorfinden. Beim Tauchen und Schnorcheln im klaren Atlantikwasser können unzählige exotische Fische zwischen Korallenriffen beobachtet werden. Abenteuerliche Tauchausflüge zu Schiffswracks werden dem Urlauber als unvergessliches Erlebnis in Erinnerung bleiben. Über Wasser können Gäste bei einem Segeltörn die warme Meerluft genießen. Für Sportfischer dagegen kann die Hochseefischerei zu einem Highlight bei einem Urlaub in Florida werden.

Unterkünfte in Florida

So facettenreich wie die Freizeit- und Erholungsangebote des USA-Staates sind, so vielfältig sind auch die Möglichkeiten der Unterbringung. Eine Alternative zur Übernachtung in einem Hotel oder in einem preiswerteren Motel kann der Aufenthalt in einem Ferienhaus in Florida sein. Die zumeist privat vermieteten Unterkünfte Interessenten nach Kriterien wie beispielsweise der Lage des Ferienhauses, der geeigneten Größe -der Wohnfläche- oder auch der Inneneinrichtung auswählen.

Florida Landkarte
© Henrie – Fotolia.com